Phishing: Strohmann aus dem Landkreis – Immer mehr Betrugs-E-Mails

Das Opfer saß in München, der Strohmann kam aus dem Landkreis Ebersberg. Jetzt ermittelt die Kripo gegen ihn: wegen Geldwäsche. Der Ebersberger hatte sich mit einem russischen Geschäftspartner eingelassen, dessen einziges Kapital Programmier-Kenntnisse und kriminelle Energie waren. So gelang es ihm, an die geheimen Kontodaten von Bürgern zu gelangen. Schaden: jeweils knapp unter 10 000 Euro.
Phishing: Strohmann aus dem Landkreis – Immer mehr Betrugs-E-Mails weiterlesen

Arbeitsgruppe Identitätsschutz im Internet