Beratungstelefon

Wenn Sie Opfer eines Phishing-Angriffs oder einer anderen Form des Identitätsmissbrauchs geworden sind, oder wenn Sie ein verdächtiges Jobangebot bekommen haben, bei dem es sich um die Anwerbung eines „Geldkuriers“ für gephishte Gelder handeln könnte, können Sie sich telefonisch an Experten der Arbeitsgruppe Identitätsschutz im Internet (a-i3) wenden.

Am Telefon beantworten ausgebildete Juristen Fragen von Betroffenen und Interessierten.

Sie erreichen uns

montags, 16-18 Uhr
und
donnerstags, 15-17 Uhr

unter der Rufnummer 0681/302-3151.

Bei technischen Fragen senden Sie bitte eine E-Mail an

technik-hotline@a-i3.org.

Arbeitsgruppe Identitätsschutz im Internet