Archiv der Kategorie: News

Aktuelle Informationen aus den Bereichen IT-Sicherheit, Recht und Wirtschaft zum Thema Identitätsmissbrauch im Internet.

Organisiertes Verbrechen: Polizei statt Geldsegen

In Zeiten, in denen es allen schlechter geht, suchen die Menschen nach alternativen Einnahmequellen. Eine davon ist der "Finanzverwalter" Anico24.com. Gegen Provision sollten die Nutzer ihre Konten zur Geldwäsche zur Verfügung stellen. Die Staatsanwaltschaft Bielefeld fand das überhaupt nicht witzig und schickte den Usern die Herren in grün vorbei.

 

Organisiertes Verbrechen: Polizei statt Geldsegen weiterlesen

Umfrage: Verbraucher wünschen sich mehr Sicherheit beim Online-Banking

Die Mehrheit der Deutschen wünscht sich mehr Sicherheit beim Online-Banking. In einer repräsentativen Umfrage des Gewis-Instituts im Auftrag der Homebanking-Softwarefirma Star Finanz äußerten 98 Prozent der Befragten diesen Wunsch. Zwar nehmen 82 Prozent der Befragten an, dass die angebotene Sicherheit für ihre Zwecke ausreicht. Wirklich "geborgen" bei Bankgeschäften im Internet fühlen sich jedoch nur 2 Prozent, teilte das Unternehmen in Hamburg mit. Befragt wurden 1203 Menschen im Alter von 25 bis 50 Jahren.

Umfrage: Verbraucher wünschen sich mehr Sicherheit beim Online-Banking weiterlesen

phishing for compliments

Der neue Internetsport ist Phishing. Großen Schaden soll das anrichten, Menschen fallen herein auf gefakte Mails, in denen der Bundeskanzler dringend darum bittet, ihm eine Stimme, das letzte Hemd und alle TAN- Nummern fürs Internetbanking zu übermitteln. Zuletzt bekam ich Post von der Postbank. Das Logo war zwar perfekt gefälscht, aber es machte mich stutzig, dass ich als Kunde angesprochen werde, obwohl ich niemals Postbank-Kundin werden würde – warum? Weil das bedeuten würde, dass ich künftig meine Bankgeschäfte an der Theke unseres Dorfkrämers zu erledigen hätte: "Frau Müller, mach mal ein viertel Gehacktes, drei Briefmarken und die Überweisung von Frau Fischer auf das Schweizer Nummernkonto!" Nein, das geht gar nicht. Mir reicht es schon, wenn das Sparkassenpersonal die Eheprobleme der Nachbarn verhandelt, während ich schüchtern eine halbe Stunde lang in meinen Kontoauszügen blättere. phishing for compliments weiterlesen

Bankenombudsmann warnt vor Betrügern

Der Ombudsmann der Schweizer Banken geht gegen Betrüger in die Offensive. Eindringlich warnt er davor, beim E-Banking auf angebliche Aufforderungen der eigenen Bank hin persönliche Identifikationsnummern und Passwörter bekanntzugeben. In seinem Jahresbericht 2004 widmet der Ombudsmann Fällen von betrogenen Bankkunden ein eigenes Kapitel und will damit Anfragen an die Ombudsstelle in diesem Zusammenhang vorbeugen. Bankenombudsmann warnt vor Betrügern weiterlesen