a-i3
Über uns
Kontakt
Unterstützung
Mitgliederbereich
Service
News
Mail-Archiv
Beratungstelefon
Newsletter
Schutz
Links
Forschung
a-i3/BSI Symposium
Recht
Technik
Tagung zur Online-Durchsuchung
Themen
Identitätsschutz
Phishing & Pharming
Online-Banking
Geldwäsche
Online-Durchsuchung
RSS-Feed
Home arrow News arrow Facebook renoviert Datenschutz-Einstellungen
< zurück   weiter >
 
Facebook renoviert Datenschutz-Einstellungen
Mittwoch, 24. August 2011
Das soziale Netzwerk Facebook reagiert mit einer Generalüberholung der nutzerseitigen Datenschutz-Einstellungen auf die Herausforderung durch Google+ . Wie das Unternehmen am Dienstag mitteilte, werden Nutzer künftig für verschiedene Inhalte ihres Profils mehrere Freigabemöglichkeiten haben. Die Änderungen sollen in den kommenden Tagen vorgenommen werden.

Facebook verabschiedet sich damit von dem bisherigen Ansatz, die Einstellungsmöglichkeiten für den Schutz privater Informationen möglichst tief in den Profileinstellungen zu verstecken. Mit den angekündigten Änderungen sollen Facebook-Nutzer die Angaben auf ihrem Profil, ihre Statusmeldungen und Tags in Photos direkt für verschiedene Gruppen freigeben und nachträglich auch ändern können – Googles "Kreise"-Philosophie lässt grüßen. 

Quelle:  heise.de

 

Die vollständige News finden Sie >hier<
 
< zurück   weiter >
Mitgliederbereich





Passwort vergessen?
a-i3 WARNUNG: Aktuelle Phishing-Mails
a-i3 Umfrage
Februar 2012
Helfen Sie uns, die Problematik des Phishing besser einschätzen und die Schadensausmaße besser beurteilen zu können! Ihre Eingaben werden selbstverständlich anonym und vertraulich ausgewertet. ______________________________
Wieviele Phishing-Mails haben Sie allein im Januar 2012 erhalten?
41%  1 - 5
38%  Keine
9%  10 - 20
6%  5 - 10
6%  Mehr als 20
Ist Ihnen im Januar 2012 ein Schaden durch Phishing entstanden?
100%  Nein, kein Schaden.
0%  1 - 100 Euro
0%  100 - 500 Euro
0%  500 - 1000 Euro
0%  1000 - 3000 Euro
0%  Mehr als 3000 Euro
Wie bewerten Sie die Informationslage im Hinblick auf Phishing, Pharming etc.?
31%  Die Schutzmaßnahmen sind gut dokumentiert, Angriffstechniken werden eher nicht oder nur oberflächlich behandelt.
22%  Es existieren sehr viele Informationen, sowohl über Schutzmaßnahmen als auch über Angriffstechniken.
16%  Ich weiß es nicht.
16%  Es gibt nur oberflächliche Informationen in diesem Bereich.
16%  Einfache Schutzmaßnahmen und simple Angriffszenarien sind gut dokumentiert.
© 2014 A-I3.org